Videokonferenzsystem

Aus Computertruhe-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seit Beginn der Corona-Pandemie bzw. seit März 2020 finden unsere regelmäßigen offenen Treffen, Vorstandssitzungen und auch andere Treffen mittels Videokonferenzen statt. Zuerst wurde hierfür die frei zugängliche Jitsi Meet-Instanz des Unternehmens hinter Jitsi, 8x8, verwendet. Seit Anfang 2021 besitzt die Computertruhe jedoch ein eigenes SenfCall-Konto und hostet darin mehrere Räume.

SenfCall wurde übrigens von unserem Partnerverein Computerwerk Darmstadt e. V. ins Leben gerufen und basiert auf BigBlueButton.

Videokonferenzräume
Name Beschreibung Teilnahmebedingungen
Offenes Treffen / Vorstandssitzung Hier finden die monatlichen, offenen Treffen und Vorstandssitzungen statt. Die Konferenz muss von der Computertruhe gestartet werden, danach können Besucher*innen an dieser direkt teilnehmen.
Sprechstunde Zwischen den offenen Treffen findet die sogenannte „Sprechstunde“ statt. Die Konferenz kann von jeder Person gestartet werden, Besucher*innen können direkt teilnehmen und alle sind Moderator*innen.
Workshop Dieser Raum wird für interne Workshops verwendet. Die Konferenz muss von der Computertruhe gestartet und die Teilnahme einzelner Besucher*innen muss explizit freigeschaltet werden.
Bällebad Ein allgemein nutzbarer Raum, der bspw. für spontane Treffen verwendet werden kann. Die Konferenz kann von jeder Person gestartet werden, Besucher*innen können direkt teilnehmen und alle sind Moderator*innen.
Privat Für private Treffen mit einem Vorstandsmitglied kann dieser Raum genutzt werden. Die Konferenz muss von der Computertruhe gestartet werden, danach können Besucher*innen an dieser direkt teilnehmen.